FORTHCOMING EVENTS, November 2022 – February 2023

November 2022

  • 9/11, online

Відкритий семінар: ПРОГРАМА ДЛЯ НАВЧАННЯ УКРАЇНСЬКОЇ МОВИ ЯК УСПАДКОВАНОЇ В НІМЕЧЧИНІ: ЧОМУ? ЯКА? ЯК? Organized by Institut für Slawistik und Hungarologie, Humboldt-Universität zu Berlin

  • 9/11, 7:00 pm, Hybrid Event

Holodomor Research and Education Consortium, 2022 HREC Toronto Annual Famine Lecture, Daria Mattingly, University of Cambridge and Leverhulme Early Career Fellow
Register for in-person attendance in Toronto; Register for Zoom attendance.
More information.

  • 10/11, 12:00 pm to 1:00 pm, CGIS South, 1730 Cambridge Street, Room S354

Harvard University, Weatherhead Center for International Affairs, Migration Cluster Seminar: “Three Tales from Kharkiv: Ethnographic Fragments of Displacement and Resilience from the Ukraine War”, Danilo Mandić, Associate Senior Lecturer on Sociology, Harvard University. Also read the article: Why Ukraine’s Millions of Displaced People Will Define Its Future” from the Journal of Democracy

  • 14/11, Giessen & online

Vortrag: Ukraine: ein blinder Fleck auf der mentalen Karte Europas? Im Rahmen der Ringvorlesung des Präsidenten: Unser Krieg? Die Zukunft der Ukraine und die Neuordnung der Welt. Referentin: Prof. Dr. Olga Garaschuk, Inhaberin des Lehrstuhls für Neurophysiologie am Institut für Physiologie der Eberhard Karls Universität Tübingen; Präsidentin der Deutsch-Ukrainischen Akademischen Gesellschaft. Die Ringvorlesung des Präsidenten richtet sich gleichermaßen an ein universitäres Publikum und an die Öffentlichkeit in Stadt und Region. Der Eintritt ist frei. Zusätzlich ist sie als Livestream zu verfolgen unter www.uni-giessen.de/ringvorlesung

  • 30/11, 4:30-6:00 pm, Ukrainian Research Institute, Harvard University
    34 Kirkland St, Cambridge, MA, 02138, In-Person and Online

Seminar in Ukrainian Studies | TCUP: Without the State: Self-Organization and Political Activism in Ukraine, Emily Channell-Justice, Director, Temerty Contemporary Ukraine Program, HURI


December 2022

  • 12/12, 19:15 Uhr (Montag)

Juri Andruchowytsch, Ukrainischer Schriftsteller, Dichter, Essayist und Übersetzer: Der Preis der Zukunft. Was ist das Wesen des “aufgeschobenen Krieges”? Im Rahmen der Ringvorlesung des Präsidenten: Unser Krieg? Die Zukunft der Ukraine und die Neuordnung der Welt.

  • 19/12, Berlin & online

Save the date: Auftaktveranstaltungen „Junges OstWestNetzwerk”, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

  • 19/12, 19:15 Uhr (Montag)

Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann, MdB, Vorsitzende des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestages, FDP-Bundesvorstandsmitglied, Mitglied des Vorstands der FDP-Bundestagsfraktion und Vorsitzende der FDP Düsseldorf: Zeitenwende. Im Rahmen der Ringvorlesung des Präsidenten: Unser Krieg? Die Zukunft der Ukraine und die Neuordnung der Welt.

January 2023

  • 16/01, 19:15 Uhr (Montag)

Dr. Sabine Fischer, Senior Fellow an der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), Forschungsgruppe Osteuropa und Eurasien: 30 Jahre ungelöste Konflikte in der östlichen Nachbarschaft der EU, und nun Russlands Krieg gegen die Ukraine – eine vergleichende Reflexion. Im Rahmen der Ringvorlesung des Präsidenten: Unser Krieg? Die Zukunft der Ukraine und die Neuordnung der Welt.

  • 24/01, 19:15 Uhr (Dienstag)

Marieluise Beck, Direktorin Ostmitteleuropa/Osteuropa im Zentrum Liberale Moderne: Berlin-Kyjiw-Moskau. Die deutsche historische Verantwortung gegenüber der Ukraine annehmen. Im Rahmen der Ringvorlesung des Präsidenten: Unser Krieg? Die Zukunft der Ukraine und die Neuordnung der Welt.

  • 30/01, 19:15 Uhr (Montag)

Prof. Dr. Martin Schulze Wessel, Mitglied der Deutsch-Ukrainischen Historikerkommission und Inhaber des Lehrstuhls für Geschichte Ost- und Südosteuropas an der LMU München: Krieg um die Geschichte: Russlands Angriff auf die Ukraine. Im Rahmen der Ringvorlesung des Präsidenten: Unser Krieg? Die Zukunft der Ukraine und die Neuordnung der Welt.

February 2023

  • 22-24/02

With the thematic week “War in Ukraine – Scholarly Perspectives “, the Volkswagen Foundation offers an opportunity to reflect on causes and perspectives of the war in Ukraine as well as to discuss consequences for the further development of those scientific disciplines which are scholarly engaged with the post-Soviet space.


Video-recordings of some past events/ relevant YouTube channels: